Können und Leidenschaft

Meister das Stuhlbaus. Unser Markenversprechen halten wir. Meisterschaft ist für uns mehr als der Meisterbrief. Sie umfasst Können und Erfahrung im historischen Stuhlbau, Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Einflüssen, gutes Miteinander der Gewerke. Und die Leidenschaft für das Produkt.

 

Je nach Stilart und Modell braucht ein handwerklich gefertigter Stuhl Geschick, Präzision und Liebe zum Detail gleich mehrerer Gewerke.

 

Der Stuhlbauer fertig in Maßarbeit das hölzerne Gestell. Der Holzbildhauer verziert es mit ornamentalen oder figürlichen Schnitzereien. Unter den Händen des Flechters entsteht das Rohrgeflecht für Sitz oder Lehne. Der Polierer bearbeitet das rohe Holz mit Beize, Lack, Wachs oder Öl. Der Polsterer stellt in fachgerechtem Aufbau das Stuhlpolster her.